Frankreichs bekanntester Musikexport meldet sich zurück. Isabelle Geffroy, alias Zaz, meldet sich mit ihrem neuen Album Effet Miroir zurück. Es ist nach ihrem selbstbetitelten Debüt von 2010 und Recto Verso von 2013 ihr drittes Studioalbum mit neuen Songs. Dazwischen lag die musikalische Verbeugung vor  „Paris“, ein Coveralbum mit Neuinterpretationen berühmter Lieder über die französische Hauptstadt. Zaz hat die Welt bereits mit ihrem ersten Hit „Je veux“ im Sturm erobert, über vier Millionen verkaufte Platten, davon in zwölf Ländern mindestens mit Gold-Status bedacht, und zahlreiche Musikpreise stehen auf ihrer Habenseite. Effet Miroir wurde in Paris, Brüssel und Montreal aufgenommen und enthält fünfzehn Songs, die die Vielfalt der Menschen widerspiegeln sollen.

mehr