Seite wählen

K.Flay hat viel Glück gehabt in den letzten drei Jahren. Für ihr Album “Every Where Is Some Where” gab es zwei Grammy-Nominierungen, ihre Songs tauchten in Computerspielen und Soundtracks auf und wurden millionenfach gestreamt. Da ist es eigentlich kein Wunder, das die 34jährige Musikerin die Welt um sie herum viel positiver wahrnimmt. Auf “Solutions” geht es nicht mehr um Probleme, sondern um Lösungen.

Die düsteren Klänge bleiben diesmal außen vor und auch auf ihre Rap- Einlagen verzichtet die Musikern fast komplett. Die Tracks haben viel Wumms, aber dadurch auch an Komplexität verloren. Aber warum soll eine Künstlerin nicht auch einfach mal glücklich sein.

mehr