Seite auswählen

Sechs Jahre ohne neues Album, da hat sich viel angesammelt und das nun ein Doppelalbum folgt ist nur konsequent. Ezra König und seine Mitstreiter präsentieren 18 neue Songs, die zum einen unverkennbar nach Vampire Weekend klingen und darüber hinaus auch Neuland beschreiten. Der afrikanische Einfluss ist deutlich geringer, dafür sind die Songs stärker in der amerikanischen Musikkultur verwurzelt. Country und Soul, die goldene Songwriter Tradition der 70er und zarte Elektrobeats haben Einzug gehalten. Paul Simon ist weiterhin eine Referenz, allein schon wegen dem Gesang von Ezra König.

mehr