Seite auswählen

Moderat befanden sich in den vergangenen Jahren lange auf einem Siegeszug. Die letzten beiden Alben des Berliner Electro-Trios verkauften sich wie geschnitten Brot, erreichten dabei jeweils die Top Ten der deutschen Albumcharts. Die Konzerte waren triumphal, größte Hallen wurden mit spielender Leichtigkeit ausverkauft.

Und dennoch war es irgendwann an der Zeit, sich wieder in die Einzelteile aufzuspalten: Auf der einen Seite also Modeselektor, auf der anderen Apparat. Hier Gernot Bronsert und Sebastian Szary, dort Sascha Ring. Während Modeselektor weiterhin auf recht forsche Weise Beats durch dunkle Clubs pumpen, konzentriert sich Apparat mit seinem fünften Album, sinnig und minimalistisch “LP5” betitelt, auf melancholische Nabelschau und introvertierte Trips zum Mittelpunkt des Ich. Dabei fallen natürlich weniger Hits ab, große Spannung entsteht hingegen dennoch. Denn Apparat versteht es wie kaum ein Zweiter, düstere, nachtschwarze Stimmungen in atmosphärisch dichte Electro-Kompositionen zu transkribieren.

mehr